Veranstaltung

03. Okt 2019 – 05. Okt 2019

BÜRGER BEWEGEN – Zukunftskonferenz AUFBRUCH

Die Zukunft, die wir wollen - Die Stadt, die wir brauchen

„Stadt in Bewegung“, diesjähriges Thema der Veranstaltungsreihe des BDA NRW, wird in dem Sinne verstanden, die Bürger zu aktiver Mitbeteiligung zu bewegen mit dem Ziel, dass bürgerschaftliches Engagement als mitgestaltende Bürgerbeteiligung Teil des Stadtentwicklungsprozesses wird und damit etwas in der Stadt in Bewegung setzt.

Die Zukunftskonferenz AUFBRUCH möchte den Dialog von Politik, Verwaltung und Bürgerschaft unter Einbeziehung der Wissenschaft stimulieren und als Kernbereich der Bürgerbeteiligung etablieren. Ziel ist, den Prozess einer Leitbildentwicklung für Aachen anzustoßen.

AUFBRUCH orientiert sich inhaltlich an den von UN Habitat formulierten Zielen „The City we need“ und den BDA Positionen „Das Haus der Erde“.

Die Konferenz soll Plattform bürgerschaftlichen Engagements werden und den qualifizierten Dialog über die Zukunft Aachens fördern. Sie wird verstanden als Experiment für künftige Formen kooperativer Planung.

Donnerstag, 03.10.2019
10.00 Uhr Eröffnung und Grußworte

Dr. Johannes Lutter, Leiter Future Cities, Urban Innovation Vienna, Think Tank Stadt Wien
BEST PRACTICE

  • Christian Hübel, „Demokratie und Strategie“ Stadt Mannheim: Urban Thinkers Campus
  • Herbert Brüning, Stabsstelle Nachhaltiges Norderstedt (angefragt)

GEMEINSCHAFTSAUFGABE STADTENTWICKLUNG 

  • Prof. Dr. Agnes Förster, RWTH Lehrstuhl Planungstheorie und Stadtentwicklung 
  • Hans-Jörg Sippel, Stiftung Mitarbeit, Bonn
  • Prof. Dr. Florian Kluge, nonconform, Ideenwerkstatt GmbH, Wien/Berlin

STADTIDENTITÄT DER ZUKUNFT: WIE TICKT DIE STADT?

  • Prof. Christa Reicher, RWTH Lehrstuhl Städtebau und europäische Urbanistik
  • Dr. Thomas Kuder, vhw Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung
  • Manfred Dörr, Stadtbürgermeister Deidesheim, Präsident Cittaslow Deutschland

Epilog – Reflexionen zu den Themen des Tages
Frauke Burgdorff, Planungsdezernentin der Stadt Aachen

20.00 Uhr Abendvortrag
Von Wegen. Überlegungen zur freien Stadt der Zukunft
Niels Boeing, Buchautor und Journalist

Freitag, 04.10.2019
10.00 Uhr NACHHALTIGE STADTENTWICKLUNG

  • Prof. Dr. Reinhard Loske, Professur Nachhaltigkeit und Gesellschaftsgestaltung, Cusanus Hochschule 
  • Dr. Fritz Reusswig, Potsdam Institut für Klimafolgenforschung
  • Dr. Stephan Anders, DGNB
  • Prof. Stefan Werrer, FHAC, Lehrgebiet Nachhaltige Quartiersentwicklung
  • Sabine Djahanschah, Deutsche Bundesstiftung Umwelt
  • Ricarda Pätzold, Deutsches Institut für Urbanistik, Berlin
  • Barbara Landwehr, Stadt Tübingen, Leitung Fachbereich Planen Entwickeln Liegenschaften 
  • Pieter van der Kooij, Stadt Freiburg, Stadtentwicklung
  • Klaus Dosch, Faktor X Agentur indeland GmbH
  • Prof. Linda Hildebrand, RWTH, Lehrgebiet Recycliergerechtes Bauen

Anschließend Sessions zu dem Themenschwerpunkt

20.00 Uhr Abendvortrag
Stadtausstellung Neckarbogen Heilbronn
Carsten Maerz, Machleidt Städtebau + Stadtplanung, Berlin

Samstag, 05.10.2019
10.00 Uhr WISSENSCHAFTSSTADT / BÜRGERWISSENSCHAFT

  • Ilka Bickmann, science 2 public, Halle (Saale)
  • Dr. Simone Leinkauf, prowissen Potsdam e.V., Strategiekreis Wissenschaft in der Stadt
  • Prof. Dr. Willem van Winden, Urban IQ, Amsterdam
  • Jeppe Kleinheinz, Rosan Bosch Studio, Kopenhagen

DAS ERDGESCHOSS IN DER INNENSTADT VON MORGEN

  • Jeroen Laven, STIPO Team for urban strategy and city development, Rotterdam/Amsterdam
  • Simon Keller, Stadtentwicklung Zürich, Gesamtstädtische Strategien, Strukturwandel im Detailhandel
  • Mathias Böhm, Geschäftsführer Pro Innerstadt Basel, City Management Basel, Vorstandsmitglied Smart Regio Basel
  • Das Philipp Henger, PRO CITY.LU, Projektmanager Städte & Handel bei der clc, dem Dachverband des Luxemburger Einzelhandels

Anschließend Sessions zu den Themenschwerpunkten  

20.00 Uhr Abendvortrag
EXPERIMENTA Science Center Heilbronn
Jürgen Bartenschlag, Sauerbruch Hutton, Berlin

 

Veranstalter: BDA Aachen in Kooperation mit Stadt Aachen, RWTH, FHAC, aachen_fenster : raum für bauen und kultur im Rahmen der Landesreihe Stadt in Bewegung – mobil ökologisch lebenswert

 

Ort

Depot Talstraße
Talstraße 2
52068 Aachen
Google Maps